Referenz: Scheidungsmediation (Präsenz und Online)

"Wir haben uns an Herrn Walke gewandt, um uns in einer Trennungssituation helfen zu lassen, außerhalb von Anwaltskanzleien zu einer für beide Seiten guten Lösung zu kommen. Hauptthemen waren dabei unter anderem eine zu dem Zeitpunkt von uns noch gemeinsam bewohnte Immobilie sowie sonstige finanzielle Belange und zum Beispiel Umgang mit den Kindern. Herr Walke hat uns für ca. 8 Monate etwa in 14-tägigem Rhythmus kommunikativ begleitet in Situationen, die ohne die Mediation unweigerlich vor Gericht geendet wären.

Einerseits agiert Herr Walke durchgehend allparteilich, so dass auf beiden Seiten nie das Vertrauen verloren ging, auch wenn tiefe Emotionen im Spiel waren, und er somit durchgehend eine sichere Basis für uns geboten hat, um auch in verfahrenen Situationen den Faden wieder aufzunehmen. Er arbeitet zügig daran, zu im Vorfeld festgelegten Zielen zu kommen und geht hier auch konsequent vor, um Lösungen zu erarbeiten. Dabei bleibt nie freundlich zwischenmenschliche Kommunikation und Interesse an der derzeitigen emotionalen Lage auf der Strecke. Bemerkenswert war die von uns erlebte Flexibilität bezüglich der Treffen, zuletzt auch als sehr effektive Onlinesitzungen. Im Hintergrund hat Herr Walke als Zusammenfassung unserer Vereinbarungen eine komplette Scheidungsfolgenvereinbarung verschriftlicht und sein großes Wissen und Erfahrung auch in rechtlichen Belangen (auch wenn es sich nicht um eine Rechtsberatung handelt) dabei einfließen lassen. Mir scheint es jetzt noch etwas unglaublich, vor allem in Kenntnis des Verlaufs anderer Trennungen, dass es möglich ist, so durch diese bittere Zeit gekommen zu sein.

Wir können Herrn Walke nur danken für die hochprofessionelle Arbeit, die er leistet, in einer bemerkenswert freundlichen, bescheidenen Art und Weise und würden jederzeit bei erneut aufkommenden Konflikten auf seine professionelle Unterstützung zurückgreifen."

 

Ärzte-Ehepaar aus dem Raum Dresden, Februar 2022